Dr. Birgit Riep

Schatzmeisterin

Spezialistin für Parodontologie (DG PARO)
  • 2015/16: Curriculum Endodontologie an der Europäischen Akademie für Zahnärztliche Fortbildung (EAZF) in München
  • 2012: Curriculum Implantologie an der Europäischen Akademie für Zahnärztliche Fortbildung (EAZF) in München
  • 2009: Ernennung zur Spezialistin für Parodontologie durch die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO)
  • Seit 2009: Angestellte Zahnärztin in Berlin-Rudow
  • 2007 – 2009: nach der Fusion der Zahnkliniken der Charité-Universitätsmedizin Berlin Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abt. für Zahnerhaltung und Parodontologie, Leiter Prof. Dr. Andrej Kielbassa
  • 2002-2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin der Charité, Leitung: Prof. Dr. Dr. Jean-Pierre Bernimoulin, später Prof. Dr. Bernd-Michael Kleber
  • 2000-2002: Assistant Professor in der Abteilung für Parodontologie, University of Connecticut School of Dental Medicine, Farmington, Connecticut, USA, Leitung: Prof. Clarence Trummel
  • 1996-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Charité in der Abteilung für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin der Charité, Leitung: Prof. Dr. Dr. Jean-Pierre Bernimoulin und im Institut für Mikrobiologie und Hygiene im Rahmen eines BMBF Forschungsprojekts, Leiter: Prof. Dr. Dr. U. B. Göbel, Arbeitsgruppe Dr. Annette Moter
  • 1996: Promotion an der Charite, Humboldt-Universität Berlin
  • 1994-1996: Assistenzzahnärztin in Berlin und München
  • 1988-1994: Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Freien Universität Berlin

 

 

Dr. Birgit Riep